„Klaus“, Schäferhund, geb. Ende 2021, sucht ein stabiles und ruhiges Zuhause

Beschreibung:

Name: Klaus

geboren: ca. Ende 2021
kastriert: nein
Rasse: Deutscher Schäferhund
Verträglichkeit: zeigt sich derzeit noch schwierig im Umgang mit Artgenossen

Derzeitiger Aufenthaltsort: Tierheim Duisburg / NRW

Abgabegrund: Wurde von der Polizei sichergestellt


Klaus ist derzeit in der Hundeschule im Training. Er kam im Mai 2022 ins Tierheim Duisburg. Seine vorherigen Halter haben ihn auf Baumrinden versucht scharf zu machen, was zur Folge hat dass er außer sich ist sobald man sich Bäumen, herumliegenden Ästen etc. nähert. Über die Tierrettung wurde er damals von der Polizei sichergestellt. Trotz seiner Vergangenheit ist er ein sehr lieber und absolut menschenbezogener Rüde, der für seine Menschen durchs Feuer gehen würde. Das Problem ist, dass er schnell mit Reizen (vorbeifahrende Autos, Personen, andere Hunde, Bäume etc.) überfordert ist und es hier sehr wichtig ist, dass seine neuen Halter ihm Sicherheit und Ruhe vermitteln. In seinem Zwinger im Tierheim kommt er viel besser zur Ruhe da er dort kaum Außenreize hat. Am meisten hilft ihm wenn sich seine Bezugsperson einfach zu ihm setzt und ihm die Zeit gibt, dass er wieder Ruhe finden kann. Dann kann er durchaus auch ausgiebige Streicheleinheiten sehr genießen. Er ist auch ein begeisterter Schwimmer. Klaus braucht Menschen mit viel Einfühlungsvermögen, Zeit und Geduld. Ideal wäre ein Zuhause wo er einen reizarmen Bereich hat. Ein Garten mit vielen Bäumen wäre für ihn derzeit noch nicht zu schaffen, hieran wird aber kontinuierlich im Training gearbeitet. Klaus lernt in kleinen Trainingseinheiten Konzentration, Kopfarbeit und Abrufbarkeit wenn er sich hochfährt. Klaus verteidigt weder Futter noch Spielzeug Menschen gegenüber. Auch bei großer Anspannung und viel Hektik bleibt er Personen gegenüber friedlich und sehr lieb. Andere Hunde sind ebenfalls kein leichtes Thema für Klaus. An der Leine reagiert er extrem auf alle Artgenossen. Lautes bellen, nach vorne springen und voller Körpereinsatz kennzeichnen sein klassisches Verhalten in Frontalbegegnungen. Eine Zusammenführung mit einem anderen Hund hat noch nicht stattgefunden. Klaus ist eine Seele von Hund, den Menschen durch unsachgemäße Haltung so gemacht haben. Da er seit Mai 2022 bereits im Tierheim ist und dringend in erfahrene Hände muss helfen wir bei der Vermittlung bzw. Vorstellung von Klaus. Mehr Informationen gerne über mich (Bettina) unter den u. g. Kontaktdaten und natürlich über das Tierheim Duisburg direkt. Wir würden uns von  en freuen, wenn dieser wundervolle Hund seine Menschen finden kann. Der Weg ist sicherlich nicht leicht und braucht viel Zeit, dennoch wird er sich lohnen, denn Klaus hat ein großes Hundeherz zu verschenken.

Kontakt bei Anfragen für die Hunde:
Tierschutzzentrum Duisburg e. V.
Städtisches Duisburger Tierheim
Neuenkamp
Lehmstraße 12
47059 Duisburg
Telefon: 0203 935509-0
E-Mail: info@duisburger-tierheim.de
Internet: www.duisburger-tierheim.de



Merkmale

Kategorien

, , ,

Merkmale


Schutzgebühr

Hier findest du alle Informationen zur den Schutzgebühren.

Anfrage

Interesse an unserem Pfötchen?

Wenn Sie Interesse an einem unserer Pfötchen haben, füllen Sie bitte den Vermittlungsbogen aus. So können wir bereits die wichtigsten Informationen erhalten. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Pfötchenretter mit Herz e.V.
Bettina Vogelskamp
: 0176 210 57 036 – bettina@pfoetchenretter-mit-herz.de
Maren Pulwitt: 0176 767 264 58 – maren@pfoetchenretter-mit-herz.de
Angela Kelm: 0176 305 35 843 – angela@pfoetchenretter-mit-herz.de
Anne Zander: 01575 5449749 – anne@pfoetchenretter-mit-herz.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner